Martina Zahn
Veeh-Harfe/Musik/Sitztanz

Musik in der Sterbebegleitung



Themenabend "Musik in der Sterbebegleitung"
Freitag, 02. November 2018
18 - 20 Uhr
Pradelstr.11
13187 Berlin

Der Übergang vom Leben in den Tod ist eine besondere Zeit für jeden Menschen. Seit Oktober 2014 bin ich im Hospiz der Paul Gerhardt Diakoniie tätig und begleite Menschen in der Phase des Abschiednehmens durch Musik.

Umgang mit Sterbenden verlangt eine besonders einfühlsame Begleitung. Musik als kommunikatives Mittel kann einen erweiterten Zugang zum Menschen eröffnen. Wo Worte fehlen oder nicht ausreichen, kann mitunter Musik an ihre Stelle treten: Als Trost und Verständigungsmittel, als ein Stück Lebensqualität und aktive Erinnerung. Um mit Todkranken, Sterbenden oder ihren Angehörigen zu musizieren, braucht es keine Konzertreife und kein professionelles Fachwissen – wohl aber Offenheit, musikalische Grundkenntnisse und Einfühlungs-vermögen.
Seit 2014 musiziere ich regelmäßig für und mit Menschen in der letzten Lebensphase und deren Angehörigen. An diesem Abend werden Begegnungen mit Sterbenden erzählt mit musikalischer Umrahmung durch Veeh-Harfen-Musik. Ein Abend für alle, die privat oder beruflich Sterbende begleiten. Gemeinsam wollen wir die Einsatzmöglichkeiten der Musik bei der Sterbebegleitung betrachten. Vorgestellt werden verschiedene musikalische Möglichkeiten in Form von Singen, Summen, Musikhören und das Spielen auf geeigneten Instrumenten.



www.youtube.com/watch

Ich biete Vorträge und Themenabende zum Thema "Musik in der Sterbebegleitung" an und spiele bei Beerdigungen auf der Veeh-Harfe.
Kontakt unter: musaik@gmx.de oder 030 42801036